Neue Wege


Ungewöhnliche Zeiten brauchen ungewöhnliche Wege und Entscheidungen. Und da haben wir uns entschlossen, es zu versuchen, den Schritt nach Stockholm. Wenn die Regierung in der Hauptstadt den Job bekommt, den sie machen will, bedeutet das, dass sie dorthin ziehen muss, ob sie will oder nicht. Das bedeutet wiederum, dass wir hier in Skåne ein bisschen verwaisen, aber nur wochentags, denn am Wochenende kommt sie runtergerutscht die lockeren 500 Kilometer, um uns das Wochenende zu versüßen. Und außerdem ist es nur eine Frage der Zeit und natürlich der Möglichkeiten, dass wir uns alle auf machen in den hohen Norden, der so hoch ja dann doch noch nicht liegt. Wir werden also sehen, was das nächste Jahr so bringt. Vielleicht sieht man sich ja dann dort wieder. Dann wird sie dort im jüdischen Kindergarten arbeiten und ich werde weiter freelancen als Reisender Deutschlehrer, Übersetzer und natürlich in Stockholm ganz besonders Fremdenführer. Die Zukunft gehört dem, der sie angeht. Wir nehmen die Herausforderung an.

Annonser

Kommentera

Fyll i dina uppgifter nedan eller klicka på en ikon för att logga in:

WordPress.com Logo

Du kommenterar med ditt WordPress.com-konto. Logga ut / Ändra )

Twitter-bild

Du kommenterar med ditt Twitter-konto. Logga ut / Ändra )

Facebook-foto

Du kommenterar med ditt Facebook-konto. Logga ut / Ändra )

Google+ photo

Du kommenterar med ditt Google+-konto. Logga ut / Ändra )

Ansluter till %s

%d bloggare gillar detta: