Alles Gute zum 14.


Hej, Du da in Deinem Funkloch!

Was machst du da? Wo fährst du hin? Eigentlich fährst du gar nicht weg. Du bist nur mal unterwegs, was organisieren für uns alle, so wie du das schon immer getan hast, seit mehr als 14 Jahren und seit genau 14 Jahren mit Brief und Siegel.

Ja, du hast es in die Hand genommen, den Kurs dieses Schiffes neu zu bestimmen. Mal sehen, wohin es lenkt. Wir werden dir folgen.

Und auch wenn jetzt gerade mal 500 Kilometer zwischen uns liegen, so bist du mir dennoch so nah. Du bist hier, in diesem Haus, in jedem einzelnen Gegenstand in dieser Wohnung, in den Kindern, in mir.

Und auch wenn die Zukunft viele Fragezeichen birgt, so werden wir die Antworten gemeinsam geben, egal, was da komme und solle.

Und auch wenn die dunklen Seiten unseres Lebens uns manchmal zu erdrücken scheinen, werden wir gemeinsam immer wieder aus dem Tunnel ans Licht finden.

Immer dem Licht nachlaufen, sich von dem Stern, von deinem Stern führen lassen, dem Stern der Liebe vertrauen, uns vertrauen – dann werden wir gemeinsam die Zukunft erblicken, die länger sein wird als nur die nächsten 14 Jahre, vielleicht vierundzwanzig, vielleicht vierzig. Wer weiß?

Es ist eigentlich auch nicht wichtig, wieviel. Wichtig ist, dass wir diese Jahre gemeinsam Kurs halten auf unserem Schiff, dessen nächste Hafeneinfahrt wir gerade anlaufen. Und es werden weitere Häfen kommen.

Meine Liebe, meine Frau! Du bist die Mutter unserer Kinder, dieser kleinen und mittlerweile auch schon ganz schön großen Sternlein und Sterne. Du bist die Großmutter unseres Enkelchens und wirst die Großmutter weiterer Enkelchen werden. Du bist der Stern meines Lebens, mein Kompass, meine Halteleine, mein Mittelpunkt, mein Kraftquell. Du bist die Frau meines Lebens, die, die mich zusammen hält, manchmal auch aufreibt, mir Flügel verleiht und sie zuweilen wieder stutzt, die Frau, die mich Hoffen lehrt und manchmal auch verzweifeln lässt. Du bist die Frau meines Lebens. Du bist mein Leben. Du und die Rangen, alle sieben plus eins. Und ich liebe dich.

Und dafür danke ich dir.

Annonser

Kommentera

Fyll i dina uppgifter nedan eller klicka på en ikon för att logga in:

WordPress.com Logo

Du kommenterar med ditt WordPress.com-konto. Logga ut / Ändra )

Twitter-bild

Du kommenterar med ditt Twitter-konto. Logga ut / Ändra )

Facebook-foto

Du kommenterar med ditt Facebook-konto. Logga ut / Ändra )

Google+ photo

Du kommenterar med ditt Google+-konto. Logga ut / Ändra )

Ansluter till %s

%d bloggare gillar detta: